Pfarre Deutsch - Griffen

Unsere Pfarre

Aktuelle Informationen über die Pfarre und den neuesten Jakobusboten finden Sie unter folgendem Link:

http://www.kath-kirche-kaernten.at/pfarren/pfarre/C3025

Geschichte unserer Pfarre:

927
der Ort wird erstmals als„ GRIVINNE" erwähnt
1043Bau der ersten Kirche in unserem Ort
1045Tod der Heiligen Hemma von Gurk. Die Kapelle von Deutsch-Griffen war ihre Privatkapelle
1157Schenkung der Kapelle an das Domkapitel Gurk
1218Erster Deutsch-Griffner Pfarrer als „FRIEDERIKUS" erwähnt. Deutsch-Griffen war bereits Pfarre
1400-1500Erweiterung der Kirche, Chor und Sakristei
1435Die Fresken werden von der Villacher Schule gestaltet. Befestigungsmauer und Wehrmauer werden errichtet
1476-1478Türken vor Deutsch-Griffen
1662-1664Erweiterung der Kirche nach Süden und Errichtung des Rosenkranzaltares. ROSENKRANZBRUDERSCHAFT
1755Bau der Holzstiege, überdacht bis zum Pfarrhof (178 Stufen)
1800Pfarrhof aus den Steinen des alten Schlosses erbaut. Der alte Pfarrhof findet als Schule Verwendung
1928Freilegung der Fresken in der Kirche
1955Drei neue Glocken werden angeschafft. ( St. Jakobus, Hl Maria, St. Florian)
1950-1952Die Pfarrkirche wurde unter Pfarrer Sadleder vom Restaurator Lukas Arnold renoviert.
1967-2012wurde die Pfarre Deutsch-Griffen von Herrn Geistl. Rat Pfarrer Otto Gritsch betreut. Herr Pfarrer Otto Gritsch ist am 31.10.2012 verstorben und wurde am Pfarrfriedhof Deutsch-Griffen beerdigt.
 ab 2013wurden die Pfarren Deutsch-Griffen und Glödnitz von Herrn Pfarrprovisor Mag. Robert Jamróz übernommen.


Renovierungsarbeiten seit 1967

Renovierung des Pfarrhofes, Innen- und Außenrenovierung der Pfarrkirche St. Jakob, Erhaltung der Friedhofsmauern, Orgelrenovierung, Stiegenaufgang überdachen, Karnerrenovierung...)